Kochen mit Honig

Rezepte

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist titel-1024x386.jpg.
All die Jahre eine wunderbare Veranstaltung zum kulinarischen Jahresausklang –
Wir lassen es uns nicht nehmen und präsentieren hier unsere Rezepte!

Herzhaftes

Süßes

Blätterteigtaschen mit Ziegenkäse und Walnüssen

Valeska Heibrook

Zutaten: 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal, 200 g Ziegenfrischkäse, 50g Walnusskerne (gehackt), 1 EL Honig, 3 EL Olivenöl, 3 Stängel Rosmarin (gehackt), Pfeffer, Salz, 1 Eigelb

Den Blätterteig ausrollen und in acht bis zwölf Vierecke teilen. Den Ziegenfrischkäse in einer Schüssel mit Walnüssen, Rosmarin, Honig, Öl, Salz und Pfeffer cremig rühren. Dann jeweils in die Mitte der Teig-Vierecke einen Klecks der Käsemischung geben. Nun die Teigtaschen in der Mitte übereinander klappen und verschließen. Die fertigen Taschen mit einem verquirltem Eigelb bestreichen. Anschließend auf ein Backblech legen und bei 175°C etwa 20min backen.
zurück

Gebackener Feta mit Sesamkruste

Valeska Heibrook

Zutaten: 200g Feta, 50g Mehl, 100g Sesam, 2 Eier, 3 EL Honig, Olivenöl

Den Feta in vier Streifen schneiden. Anschließend die einzelnen Streifen nacheinander in Mehl, Eiern und Sesam panieren. Jeden Streifen für fünf Minuten in Olivenöl von allen Seiten anbraten. Honig in die Pfanne geben und die Streifen darin schwenken.

zurück

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Krabbensuppe-Geesthachter-Art-724x1024.jpg.
zurück
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Rezept-f-Lammruecken-724x1024.jpg.
zurück
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Hokkaido-Kuerbis-724x1024.jpg.
zurück
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist kombi-Ellen1-975x1024.jpg.
zurück

Süßes

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Geesthachter-Lebkuchen-724x1024.jpg.
zurück
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Rezept-Spekulatius-968x1024.jpg.
zurück
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Rezept-Honig-Plaetzchen-822x1024.jpg.
zurück

Butter-Honig-Brotpudding mit Honig-Bananen Toffee

Rezept Andrea Wagner

ZUTATEN (für den Pudding)

  • ½ Kastenweizenbrot bzw. Kastendinkelbrot
  • 6 Eier
  • 1 Becher Crème Fraiche oder Double
  • 200ml Milch
  • 2 EL Honig
  • ½ TL Salz
  • Pinienkerne
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Bananen
  • 1 Limette
  • etwas Butter

ZUBEREITUNG

  • Brot am Vortag würfeln und an der Luft trocknen lassen
  • Kurz vor der Zubereitung Brot im Heißluftofen 10 min überrösten, bis die Kanten leicht braun werden
  • Auflaufform mit reichlich Butter einfetten
  • Crème Fraiche mit der Milch, dem Mark der Vanilleschote, dem Honig einer Prise Salz gründlich vermengen
  • Bananen in dünne Scheiben schneiden und in den Saft der Limette 30 min liegen lassen
  • Brot und Bananen in die Form geben, die verrührte Masse darüber geben und die Form rütteln, bis die Masse den Boden der Form erreicht hat
  • Pinienkerne nach Belieben darüber streuen
  • Den Pudding etwa 45min bei etwa 175°C Ober/Unterhitze backen, bis er aufgegangen ist und oben braun wird

ZUTATEN (für das Bananen-Honig Toffee)

  • 2 Bananen
  • 1 Limette
  • Butter
  • Honig
  • ½  TL Salz

ZUBEREITUNG

  • Bananen im Saft der Limette 30 min ziehen lassen
  • Butter in der Pfanne auf Brattemperatur bringen
  • Bananenscheiben abtropfen lassen (Saft auffangen) und in der Butter unter Zugabe von etwas Salz anbraten
  • Honig und Limettensaft hinzugeben und vorsichtig verrühren
  • Die Scheiben auf dem Brotpudding verteilen und etwas abkühlen lassen

Alles aufessen! Achtung, geht direkt auf die Hüfte, ohne Umweg über den Magen!

Butter-Bananen-Brotpuddin

zurück


Hefezopf mit Pesto:

(Christina Huhn)

Teig:

½                     Würfel Hefe (21 g) o. 1 Pk. Trockenhefe

450 g               Weizenmehl (Type 550)

1                      Ei

2 El                 Olivenöl

1 Tl                 Honig

1 Tl                 Salz

ca. 200 ml       lauwarmes Wasser

Pesto:

3 Zweige         Rosmarin

2 Zweige         Thymian

ca. 1 Handvoll Rucola (Spinat oder Mangold)

40 g                 gem. Mandeln

3 El                 ger. Parmesan

2 El                 Olivenöl

1                      Ei

1                      Knoblauchzehe (ca. 1 El Bärlauch geht auch)

Salz

Pfeffer

1.) Hefe mit etwas lauwarmen Wasser mischen

Mehl, Ei, Olivenöl und Wasser zu einem glatten Teig verkneten

Hefeteig zugedeckt an warmen Ort ca. 1 Std, gehen lassen

2.) Kräuterblätter von Stengeln abzupfen

Knoblauch abziehen

Knoblauch (oder Bärlauch) zusammen mit Mandeln, Käse, Olivenöl und Ei mit dem Mixstab pürieren

Salz und Pfeffer nach Geschmack

3.) Teig nach ca. 60 Min. ein weiteres Mal durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfäche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 1 cm dick)

mit Pesto bestreichen, dabei den Rand freilassen

Rand mit Wasser bepinseln

Teig zu einer langen Rolle Formen

Rolle längs halbieren

Teigrollen umeinander schlingen (dabei darauf achten, dass das Pesto mölichst nach oben zeigt)

Enden gut zusammendrücken

Hefezopft auf Blech legen (Backpapier)

20 Min. ruhen lassen

4.) Ofen auf 180° C (Umluft: 160° C) vorheizen

Zopf mit Olivenöl einstreichen

ca. 45 Min. backen